Recyclingpapier schont Umwelt, Wald und Klima

Schulhefte aus Recyclingpapier

Schulmaterial aus umweltfreundlichem Recyclingpapier zu benutzen, ist ein Beitrag, den du zum Klimaschutz leisten kannst.

Frage unbedingt im statioären Fachhandel nach Schulmaterial mit dem Blauen Engel. Nur so merkt der Handel, dass seine Kundschaft ökologisch verträgliche Produkte wünscht. Bittet darum, Sammelbestellungen entgegenzunehmen. Es gibt verschiedene Angebote von unterschiedlichen Herstellern.

Wenn der Handel euch nicht unterstützt, sagt dem Fachhandel, dass ihr andere Möglichkeiten nutzt, umweltfreundliche Schulmaterialien zu verwenden und diese selbst bestellen werdet.

ROBIN WOOD kann nur Kleinstmengen (Maxibrief bis 1000 g – entspricht 9 A4 Hefte) versenden. Weil die Serie ROBIN WOOD-Schulhefte nicht mehr produziert wird, sind nicht mehr alle Lineaturen erhältlich.  Eine Bestell-Liste der verfügbaren Schulhefte findest du hier. Eure Bestellwünsche sendet an patricia.ngati [at] robinwood.de oder an info [at] robinwood.de.

Mit Sammelbestellungen wendet euch an ProNa. Der Online-Händler bietet alle Lineaturen und verschiedene Serien an Schulheften an, allerdings erst ab einer bestimmten Menge.

Kontakt: Telefon: 02566 7039660, E-Mail: info [at] prona.de. Für die Organisation einer Sammelbestellung verschiedener Hefte kannst du diese Liste benutzen.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Im neuen Schuljahr werdet ihr wieder eine Menge Papier für das neue Schuljahr einkaufen: Hefte Blöcke, Schnellhefter, Stundenpläne... Für euch Kinder der 1. Klasse (Musterbrief, pdf-Datei) und der 5. bzw. 7. Klasse (Musterbrief, pdf-Datei) beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Bitte entscheidet euch mit der neuen Klasse für umweltfreundliche Schulmaterialien aus Recyclingpapier.

Für den Schutz unserer Wälder macht es einen großen Unterschied, ob das Papier aus Primärfasern, und damit aus Bäumen, oder aus Altpapier hergestellt wird.

Die Vorteile von Recyclingpapier gegenüber Neupapier auf einen Blick:

  • Viele Wälder müssen nicht abgeholzt werden.
  • Bei der Produktion wird nur ein Drittel Frischwasser gebraucht.
  • Die Abwasserbelastung ist wesentlich geringer.
  • Es wird nur halb so viel Energie benötigt.

Auch Vorurteile gegenüber Produkten aus Altpapier wie "das ist aber so hässlich grau" oder "darauf kann man ja gar nicht so gut schreiben" gehören längst vergangenen Zeiten an. Überzeugt Euch selbst: Auf umweltfreundlichem Papier aus Altpapier lässt es sich ebenso einwandfrei malen und schreiben wie auf Neupapier und auch ein optischer Unterschied ist nicht mehr zu erkennen.

Je mehr Menschen sich für Recyclingpapier entscheiden, desto besser!

Informiert Eure Mitschüler*innen, Lehrer*innen, Eltern, Freund*innen und achtet beim Kauf von Papierprodukten unbedingt auf folgende anerkannte Umweltzeichen:
 

Angelika Krumm

ROBIN WOOD-Papierexpertin, Ansprechpartnerin Vermächtnisse

Angelika Krumm

Tel:  03332 - 511459

papier@robinwood.de