Aktion, Energie
30. Juli 2012

Aktionen Uranfabrik Gronau – Atommülltransport mit Rückwärtsgang

Heute sollte wieder ein Uranmüllzug die Urananreicherungsanlage Gronau verlassen. Auf der Brücke an der Urananreicherungsanlage kam es zu Protesten, welche von bis zu 100 PolizistInnen bewacht und offenbar auch rüde angegangen wurden. An der Bahnstrecke Gronau – Münster gibt es eine Ankettaktion mit zwei Personen. Diese hat dazu geführt, dass der Urantransport inzwischen wieder auf das Gelände der Urananreicherungsanlage gebracht wurde. Das erste mal in der Geschichte der Urantransporte! Wann der Transport sich über Münster und das Ruhrgebiet Richtung Frankreich in Bewegung setzen kann, ist momentan vollkommen unklar. Siehe auch hier. Online für die Abschaltung der Uranfabrik Gronau demonstrieren: Informationen und Unterschreiben.

Kommentieren