Kostensteigerung Stuttgart 21

Kostenentwicklung Stuttgart 21

Jahr und Quelle

Kosten für S 21

vorläufige Prüfmitteilung des Bundesrechnungshofes 7/2016

 

bis zu 10 Milliarden Euro

DB-Chef Grube Dezember 2012, vom DB-Aufsichtsrat abgenickt am 5.3.2013

6,8 Mrd €

„Sollbruchstelle“ für den Volksentscheid 27.11.2011

4,5 Mrd €

Bericht DB-ProjektBau GmbH 25.3.2011

4,1 Mrd € Gesamtkosten plus 1,264 Mrd € Mehrkosten durch Risiken mit einer Eintrittswahrscheinlichkeit von mehr als 50 Prozent = 5,3 Mrd €

Holzhey KCW für Umweltbundesamt 8/2010

4,9 Mrd €

DB-Chef Grube 6/2010

4,1 Mrd €

Finanzierungsvereinbarung Land Baden-Württemberg und Deutsche Bahn AG 30.3.2009

3,076 Mrd € Gesamtkosten plus 1,45 Mrd € Risikovorsorge = 4,5 Mrd €

Gutachten Vieregg & Rößler 7/2008

6,9 – 8,7 Mrd €

Bundesrechnungshof 2007 (veröffentlicht in BRH 2008, Bericht Bericht über die Projekte Stuttgart 21 und die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm", S.6)

5,3 Mrd €

Landesregierung Baden-Württemberg bei Planungsstart 1994 (4,5 Mrd DM)

2,45 Mrd €

Zum Vergleich: Neubau Berlin Hauptbahnhof, eröffnet 5/2006: 1,2 Mrd €

 

Monika Lege, Verkehrsreferentin ROBIN WOOD e.V, Stand 22.7.2016