Die ROBIN WOOD Floßtour 2009 endete am 9. August in Passau


Floßtour 2009

Mal richtig abschalten! Atomkraft? - Nein Danke

 

Foto: C. Grodotzki/ROBIN WOOD

Am 11.08. endete die 9. Floßtour von ROBIN WOOD in Passau auf der Donau. Thema der Tour war "Mal richtig abschalten: Atomkraft? - Nein Danke!", womit auch für die gleichnamige Treckertour und Demo am 05.09. in Berlin mobilisiert wurde.

Wir wurden von zahlreichen Menschen besucht und unterstützt, danke dafür an alle! Viele entschlossen sich auch spontan zum Mitfahren, was eine Bereicherung für beide Seiten war.

Main und Donau sind beides wundervolle Flüsse, mit beeindruckenden Städten und einer atemberaubenden Landschaft. Besonders gefreut haben uns die vielen Solaranlagen auf den Dächern und die Naturbelassenheit der Donau.
Die Menschen die zu uns kamen waren meist gut informiert und doch offen für Neues. Diese Tour hat uns unter anderem gezeigt: Atomkraft wird von der Bevölkerung abgelehnt. Der überwiegende Teil war dafür, Atomkraftwerke so schnell wie möglich abzuschalten, und fast alle waren begierig darauf zu erfahren, wie man als Verbraucher und Bürger handeln kann. Von den vielen Möglichkeiten die es gibt, zum Beispiel in einem Verein tätig sein, spenden, wählen, informieren und protestieren, haben wir uns auf dieser Tour auf zwei besonders konzentriert: Den Wechsel zu einem Ökostromanbieter (Infos unter www.robinwood.de/oekostrom/) und die Teilnahme an der Großdemonstration am 05.09. in Berlin (Infos unter www.anti-atom-treck.de).

Gemeinsam in eine risikoarme, umweltverträgliche und nachhaltige Zukunft!

Danke und bis zum nächsten Jahr sagt
die ROBIN WOOD Floßcrew

Kontakt:


ROBIN WOOD Hamburg
Telefon: 040 - 380 892-0
eMail: flosstour(at)robinwood.de